Rauf auf 32.500 Pfund: Decktaxe von Sea The Moon

Mehr und mehr ins Rampenlicht kommt der Deckhengst Sea The Moon. Nun wurde die Decktaxe für 2024 bekanntgegeben.

Und diese liegt bei 32.500 Pfund, teurer war der Sea The Stars-Sohn bisher noch nie.

Im Lanwades Stud von Kirsten Rausing deckte er bis dato für 25.000 Pfund, in die Stallion-Karriere gestartet war er für 15.000 Pfund. Das war 2015.

In Deutschland stellte Sea The Moon in diesem Jahr sowohl den Derbysieger Fantastic Moon als auch Muskoka als Siegerin im Henkel Preis der Diana. Das Deckhengst-Championat in Deutschland hat er damit schon lange sicher.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Galopprennen in Frankreich
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers