Kitasan Black jetzt der teuerste Deckhengst in Japan

Die großartigen Erfolge von Equinox spiegeln sich im kommenden Jahr auch in der Decktaxe seines Vaters Kitasan Black wider.

2024 wird der Japan Cup-Sieger von 2016 in der Shadai Stallion Station für 20.000.000 Yen, das sind umgerechnet etwa 122.000 Euro, decken. Damit wurde die Taxe für den Hengst, der ein Sohn des Deep Impact-Bruders Back Tide ist, verdoppelt. Das macht ihn zum teuersten Deckhengst Japans. Unter seinen sieben Stakes-Siegern in diesem Jahr findet sich neben Equinox auch der japanische 2000 Guineas-Sieger Sol Oriens.

Noch deutlicher war allerdings der Anstieg der Decktaxe bei Suave Richard von 2.000.000 Yen auf 15.000.000 Yen (etwa 92.000 Euro).

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.04. Zweibrücken
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Galopprennen in Frankreich
Sa, 20.04. Le Croise Laroche, Lyon-Parilly, Tarbes
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste

Welche Wette finden Sie bei kleinen Feldern bis zu 9 Startern besser?