Gestüt IDEE’s Sir Polski für den Hannoveraner Verband gekört

Der bis zum Ende der Saison 2022 von Henk Grewe für den Rennstall Darboven trainierte Hengst Sir Polski soll – so berichtet es sein Züchter auf Facebook – in Zukunft in der Warmblutzucht wirken.

„In den vergangenen Monaten haben wir uns intensiv mit dem Training von unserem Sir Polski beschäftigt. Wir freuen uns, dass sich alle Mühen gelohnt haben, und er vergangene Woche nun auch für den Hannoveraner Verband gekört wurde. Wo er aufgestellt wird, werden wir euch in den nächsten Wochen berichten“, heißt es hierzu von Albert Darbovens Gestüt IDEE.

Sir Polski, ein Polish Vulcano-Sohn aus der Sweet Montana (Lando), absolvierte drei- bis fünfjährig 20 Starts, fünfmal konnte er gewinnen, viermal schaffte er es in die Platzierung. 2020 gewann er das St. Leger in der Schweiz und gewann das italienische Pendant der Gruppe III. 2021 kam er zu einer Listenplatzierung, ehe er in seiner letzten Saison das Leger Italiano zum zweiten Mal gewinnen konnte. Außerdem konnte er 2022 eine weitere Listenplatzierungen erzielen. Mit einem neunten Platz im Silbernes Pferd (Gr. III) beendete er im Oktober 2022 seine Rennkarriere, sein GAG liegt bei 91 Kilogramm.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly