Erstes Flightline-Fohlen in den USA geboren

Als Rennpferd war Flightline ein absoluter Super-Star auf den US-amerikanischen Rennbahnen. Nach sechs Starts und sechs Siegen, vier davon auf Gruppe I-Ebene, wechselte der von John Sadler trainierte Tapit-Sohn in die Zucht und debütierte 2023 auf der Lane’s End Farm als Stallion.

Nun wurde über die sozialen Medien die Geburt seines ersten Nachkommens verkündet. Die Albaugh Family Stables gaben bekannt, dass ihre Gruppe I-Siegerin Juju’s Map das erste Flightline-Fohlen zur Welt brachte.

“Juju’s Map hat gestern Abend ihr erstes Fohlen, eine Stute von Flightline, gebracht”, heißt es in dem Beitrag auf X (ehemals Twitter). “Wir sind so aufgeregt und freuen uns, sagen zu können, dass es Juju und ihrem Fohlen gut geht!“

Die Flightline-Tochter erblickte auf der Taylor Made Farm in Kentucky das Licht der Welt. Nur wenig später wurde auf der Thirty Year Farm auch der erste Hengst von Flightline geboren. Dieser stammt aus der Lady Scarlet.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 24.02. Chantilly, Auteuil
So, 25.02. Cagnes sur Mer, Machecoul
Mo, 26.02. Cagnes sur Mer, Fontainebleau
Di, 27.02. Marseille-Borely
Mi, 28.02. Angers
Do, 29.02. Chantilly