Auch Coolmore und AMO RACING bei BBAG aktiv

Am frühen Abend zeichnete auch das möglicherweise größte Rennsportimperium der Welt, Coolmore, für einen Kauf bei der BBAG-Auktion verantwortlich. Alex Elliott kaufte für die irischen Interessen die Lot Nummer 183. Hier zeichnete das Gestüt Brümmerhof als Verkäufer für einen Wotton Bassett-Sohn aus der Secretina.

Für AMO Racing, einen etwas neueren Big Player im Rennsportzirkus, kaufte Elliott auch die Lot-Nummer 53. Hier fiel für einen Zarak-Sohn bei 160.000 Euro der Hammer. Die Kruyem-Tochter war ein Angebot des Harars d’Ombreville.

„Wotton Bassett und Zarak sind tolle Deckhengste, die mehr oder weniger aus dem nichts kamen. Mit King of Steel hatten meine Kunden bereits einen tollen Wotton Bassett-Sohn auf der Bahn. Schön, dass ich nun für andere Kunden ein solch tolles Produkt des Hengstes kaufen konnte“, sagte Elliott nach dem Zuschlag der Nummer 183.

Auch die Lot-Nummer 196 konnte Elliott kaufen, hier fiel der Hammer bei 90.000 Euro. Es handelte sich dabei um ein Angebot des Gestüts Auenquelle. Aurel, ein Bruder der von Andreas Wöhler trainierten Axana, ist ein Soldier Hollow-Sohn.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Mi, 12.06. Compiegne
Do, 13.06. ParisLongchamp, Strasbourg
Fr, 14.06. Dieppe, Marseille-Borely
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud