Der zweite Test-Renntag: Viererwette bei kleinen Feldern

Am Sonntag wird es beim letzten Sandrenntag des Winters in Dortmund den zweiten Test-Tag einer „neuen“ Wette geben: eine Viererwette in allen Rennen mit vier bis neun Startern.

WETTSTAR, der Toto-Dienstleister der deutschen Galopprennvereine, und Deutscher Galopp starten diesen Versuchsballon, wie man es nennt. In allen Rennen mit vier bis neun Startern wird die Viererwette ausgespielt (ähnlich wie bei der Super 4-Wette in Frankreich).

Hier sind die ersten vier Pferde in der korrekten Reihenfolge vorherzusagen. Der Mindesteinsatz beträgt 0,50 EUR. Eine Garantie-Auszahlung gibt es nicht. In diesen Rennen wird keine Dreierwette ausgespielt!

Je nach Akzeptanz der neuartigen Viererwette wird nach den beiden Dortmunder Renntagen über deren Zukunft entschieden. An der Wettchance des Tages – Viererwette und einer Garantie-Auszahlung bei mindestens zehn Startern (falls aufgrund der Starterfelder möglich) – ändert sich nichts.

Die Wettbestimmungen wurden mit Beschluss des Vorstandes von Deutscher Galopp für diese beiden Tage angepasst.

Hier die Übersicht über die Wettarten:

In allen Rennen Sieg-, Platz- und Zweierwette
4 – 9 Starter: Viererwette ohne Garantieauszahlung – Mindesteinsatz 0,50 EUR
Ab 10 Startern: Dreierwette – Mindesteinsatz 0,50 EUR
Wettchance des Tages – Viererwette mit Garantie ab 10 und mehr Startern

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp