Bewegungen im Derby-Wettmarkt

Die verschiedenen Ereignisse des Wochenendes hatten einen großen Einfluss auf den Derby-Wettmarkt. Das Derby-Trial in Baden-Baden brachte die meiste Bewegung in den Markt.

Fantastic Moon (7,0/6,0) ist nach seinem beeindruckenden Badener-Sieg sowohl bei pferdewetten.de sowie auch bei Racebets in den engsten Favoritenkreis gerückt. Auch die platzierten Vintage Moon (10,0/12,0) und Straight (12,0/10,0) sind nun weit vorne zu finden.

Einen der größten Sprünge machte aber wohl der Zweite des Derby Italiano, Winning Spirit. Nach seinem starken Lauf in Rom notiert der Schiergen-Vertreter bei 12,0:1 respektive 10,0:1.

„Verlierer” des Wettmarkts ist der in Italien eher blass laufende Sirjan. Vor dem Rennen hatte er Kurse von bis zu 15,0:1 erreicht, nach der Vorstellung gestern, schrieben beide deutsche Buchmacher den Darius Racing-Vertreter nach oben auf 30,0:1. Unverändert in der Favoritenrolle steht Mr Hollywood (5,0/4,0) aus dem Stall von Henk Grewe.

Natürlich lohnt sich auch ein Blick auf die ausländischen Gäste. Bei Racebets steht Sprewell aus dem Stall von Jessica Harrington mit 15,0:1 am kürzesten, bei Mitbewerber pferdewetten.de glaubt man wohl nicht, dass der Gruppe III-Sieger aus Leopardstown nach Deutschland reist, denn hier notiert er bei 60,0 als krasser Außenseiter. Dort führt If Not Now den „Auslandsmarkt” an. Der bisher nur in einem Maidenrennen erfolgreiche Schützling aus dem Stall von Ralph Beckett notiert bei pferdewetten.de bei 30,0:1, während es bei Racebets 35,0:1 gäbe.

Hier geht es zu den Derby-Wettmärkten von pferdewetten.de und Racebets.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne