WEMPE German 1000 Guineas-Siegerin: Wildcard für englisches Gruppe I-Rennen

Die WEMPE German 1000 Guineas, deren 104. Ausgabe am 26. Mai 2024 in Düsseldorf ausgetragen wird, werden als „Win and you are in“-Rennen für ein ausländisches Spitzenrennen anerkannt.

Die Siegerin des deutschen Gruppe II-Klassikers wird vom Britischen Jockey Club zu einem Start ohne Nenngebühren am 12. Juli 2024 ins englische Newmarket eingeladen. Dieses Rennen der höchsten internationalen Kategorie für 3-jährige und ältere Stuten geht ebenfalls über die Distanz von 1.600 m und lockt mit einem Preisgeld von £ 200.000 (ca. 234.125 €).

Aus diesem Grund werden die WEMPE 104. German 1000 Guineas nochmal für eine Woche durch den Düsseldorfer Reiter- und Rennverein nach Abstimmung mit dem Deutschen Galopp geöffnet, um weiteren Pferdebesitzern die Möglichkeit zu geben ihre Stuten zum regulären Nenngeld anzumelden. Die Falmouth Stakes sind ein Teil der Qipco British Champions Series. Sie werden in Newmarket auf dem July Course ausgetragen, einem geraden Streckenabschnitt, der als “The Bunbury Mile” bekannt und für Sommerrennen reserviert ist.

Die German 1000 Guineas zählen zu den fünf klassischen Rennen im deutschen Galopprennsport und werden seit 1949 ununterbrochen in Düsseldorf ausgetragen. Der Klassiker verfügt über enorme internationale Anziehungskraft. In den vergangenen Jahren konnten sich häufig Stuten aus England und Frankreich in die Liste der Siegerinnen eintragen, zuletzt 2022 Txope aus dem Besitz des französischen Nationalspielers Antoine Griezmann.

Der „The Jockey Club“ betreibt mit ca. 650 Mitarbeitern 15 Rennbahnen in England, u.a. Newmarket, Epsom und Cheltenham. Die Kooperation mit dem ältesten Rennvereins Deutschlands, dem Düsseldorfer Reiter- und Rennverein von 1844 e.V. ist auf dessen Initiative zum Aufbau eines internationalen Netzwerkes zur Gewinnung von Startpferden für den Henkel-Preis der Diana (Gr. 1, 500.000 €, 2400 m) begründet. Ab 2025 sollen auch für dieses deutsche Top-Rennen einige internationale Rennen der höchsten Kategorie als „Win and you are in“-Rennen gelten. Dazu zählen u.a. die internationalen Diana-Pendants Epsom Oaks, Prix de Diane und Irish Oaks.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau