Weißmeiers 20. Saisonsieg – Catch the Stars schnappt zu

Gleich im ersten Rennen der Veranstaltung am Samstag auf der Sandbahn in Chantilly gab es einen deutschen Sieg.

Für diesen sorgte der von Fabian Xaver Weißmeier trainierte Dreijährige Catch the Stars, der unter Theo Bachelot als 4,0:1-Chance ein Verkaufsrennen über 2700 Meter gewann, das mit 23.000 Euro dotiert war.

Im Ziel hatte der Zelzal-Sohn einen Vorsprung von eineinviertel Längen vor dem Zweitplatzierten, und bescherte seinem Trainer damit den 20. Saisonsieg (18 Flachrennen, ein Hindernisrennen und ein Araberrennen).

“Es gab einige Interessenten, aber wir haben ihn für 27.899 Euro verteidigt”, so Fabian Xaver Weißmeier nach dem Rennen über den Sieger, der im September nach einem Sieg in einem Verkaufsrennen in Saint-Cloud für 24.888 Euro in jetzigen Besitz, und damit von Andreas Suborics zu dem Iffezheimer Trainer kam.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Sa, 06.04. Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly
Sa, 09.03. Marseille-Vivaux, Auteuil
So, 10.03. Compiegne, Nancy, Pau