Wechsel des Rennens: Mehl-Mülhens-Stiftung übernimmt Europa-Preis

Der Preis von Europa wird ab dem kommenden Jahr in Köln unter dem Patronat der Mehl-Mülhens-Stiftung gelaufen.

Mehl-Mülhens-Stiftung 62. Preis von Europa, das soll der neue Renntitel des Kölner Saisonhöhepunkts sein. Dr. Günter Paul hat das der Sport-Welt am späten Freitagnachmittag mitgeteilt.

Das klassische Mehl-Mülhens-Rennen für die Dreijährigen, das bisher von der Stiftung in Erinnerung an Maria Mehl-Mülhens veranstaltet wurde, davor Henckel-Rennen hieß, wird nach dem Wechsel auf den Europa-Preis ab 2024 nicht mehr unter dem Patronat der Stiftung gelaufen.

Dr. Günter Paul: „Wir freuen uns, dass wir mit dem Preis von Europa jetzt den absoluten Höhepunkt des Kölner Rennjahres unterstützen.“

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp