Viel Geld für Zeraphina zum Hannover-Auftakt

Mit einem Heimsieg begann die Veranstaltung am Pfingstmontag in Hannover. Denn im ersten Rennen des Tages, dem Maidenrennen der Dreijährigen über 1400 Meter, siegte die von Bohumil Nedorostek für die Cometica AG trainierte Zeraphina.

Unter Michael Cadeddu war die Counterattack-Tochter aus der Zucht des Gestüts Karlshof mit einer Eventualquote von 25,7:1 als zweitlängste Außenseiterin ins Rennen gegangen. Das hinderte sie jedoch nicht an einem knappen aber sicheren Sieg über Next Eagle (Pavel Vovcenko/Maxim Pecheur), hinter dem der Favorit Mister Hollow (Henk Grewe/Leon Wolff) den dritten Platz belegte.

“Manchmal ist das Debüt schwieriger als man denkt. Die Startmaschine war damals wohl das Problem. Der Trainer hat mit ihr aber geübt. Ihren Bruder kannte ich auch”, so Siegjockey Michael Cadeddu nach dem Rennen.

“Ich hatte schon mit einem guten Laufen gerechnet, denn das Krefelder Laufen mit dem schlechten Start konnte man streichen”, so Siegtrainer Bohumil Nedorostek nach dem Rennen.

Kurios: Die Siegerin lief in einem Renndress mit den alten Steigenberger-Farben, denn der Renndress der Cometica AG war nicht in Hannover angekommen. Nächstes Ziel für die Siegerin sollte das Auktionsrennen in Dresden über 1200 Meter sein.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne