Überraschung zum Auftakt: Slay The Dragon gewinnt

Mit einer Überraschung begann der Sonntagsrenntag in Dortmund. Denn im einleitenden Ausgleich IV über 2500 Meter siegte mit dem von Bernd Schrödl trainierten Slay The Dragon der zweitlängste Außenseiter im Feld von acht Pferden.

Zur Quote von 22,7:1 gewann der sechsjährige Wallach des Möckerner Besitzertrainers sicher gegen Nabora (Peter Shiergen/Senan Macredmond), hinter dem Wakey Wakey (Dr.Christine Paraknewitz-Kalla/Anna van den Troost) Dritter wurde.

“Ich hatte ein gutes Rennen und ich hab schon gemerkt, dass ich nach Hause komme”, so Siegreiterin Steffi Koyuncu nach dem Sieg mit dem Buratino-Sohn.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 24.02. Chantilly, Auteuil
So, 25.02. Cagnes sur Mer, Machecoul
Mo, 26.02. Cagnes sur Mer, Fontainebleau
Di, 27.02. Marseille-Borely
Mi, 28.02. Angers
Do, 29.02. Chantilly