Sunset Lane siegt, muss aber mehr tun als erwartet

Mit einem erwarteten Erfolg der Favoritin Sunset Lane begann am Vatertag der Renntag in Dortmund. Die von Marcel Weiß trainierte Soldier Hollow-Stute musste im Sieglosenrennen für dreijährige Stuten unter Siegreiter Sean Byrne dafür letztlich aber ein bisschen mehr tun, als ihre Siegquote (1,4:1) vor dem Rennen annehmen ließ.

Denn die Carvalho-Vertreterin Lucia Aratori fühlte ihr in der Geraden lange mächtig auf den Zahn. Letztlich war es dann aber doch die „Heiße“, die nach den geforderten 1400 Metern durchsetzen konnte. Besitzer Manfred Ostermann nach dem Rennen: „Wir wollten mit ihr ja schon in Black Type-Rennen laufen, aber der Trainer wollte ihr erst noch einmal ein einfacheres Rennen geben.“

Als nächstes könnte man die Ittlingerin im Sparkasse Holstein Cup während der Derbywoche sehen. Dann auf Gruppe III-Parkett, zumindest hält die von ihrem Besitzer gezogene Stute eine Nennung für das Pattern-Rennen über 1600 Meter.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 02.03. Fontainebleau, Pornichet, Ligniers
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud