Spannung bei den Zweijährigen – Debütant Borna mit kurzem Kopf

Mit zwei Pferden war Markus Klug am Samstag im ersten Rennen der Grossen Woche von Iffezheim dabei. Wonderful Boy und Borna starteten in dieser Zweijährigen-Prüfung über 1400 Meter für den Heumarer Trainer, der Wonderful Boy eine zuletzt etwas bessere Arbeit attestierte. Aus diesem Grund entschied sich auch sein Stalljockey Andrasch Starke für den Sea The Moon-Sohn, der das Rennen dann an der Spitze auch lange bestimmte.

Doch mit der Distanz wurde auch Darius Racings Borna (9,5) unter Rene Piechulek immer stärker und passierte bald seinen Trainingsgefährten, der als heißer 1,9:1-Favorit an den Start gekommen war. Und auch Andreas Suborics Masterplan, der im Gegensatz zum Klug-Duo bereits einen Start im Bauch hatte, wurde in der Bahnmitte noch schnell, lief an Wonderful Boy, aber nicht mehr an Borna vorbei. Dieser rettete einen kurzen Kopf Vorteil ins Ziel.

Borna, ein Saxon Warrior-Sohn, hält noch Nennungen für den Preis des Winterfavoriten und das Herzog von Ratibor-Rennen. „Er läuft jetzt im Preis des Winterfavoriten. Das Rennen ist in fünf Wochen, da braucht er vorher keinen Start mehr“, so Holger Faust der Racing Manager von Darius Racing. „Wir waren vor dem Start ein wenig skeptisch, ob es gleich beim ersten Start geht, denn er ist ein sehr großes Pferd. Aber Rene Piechulek hat gesagt, dass es am Ende easy going war.“

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Galopprennen in Frankreich
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers