Seven O Seven vor dem Weißmeier-Trio

Mit einer kleinen Überraschung begann der vorletzte Renntag der Harzburger Rennwoche am Samstag. Denn im einleitenden Verkaufsrennen über 1550 Meter musste der 1,7:1-Favorit Shano aus dem Stall von Fabian Xaver Weißmeier unter Esther-Ruth Weißmeier eine überraschende Niederlage hinnehmen.

Zwar lag der Wallach lange an der Spitze, doch genau auf der Ziellinie wurde er von Christian von der Reckes Seven O Seven (5,2:1) unter Anna van den Troost abgefangen. Dahinter kamen Trust Ahead (Fabian Xaver Weißmeier/Lukas Delozier) und Shirazi (Marian Falk Weißmeier/Sean Byrne) auf die weiteren Plätze.

“Er ist eigentlich ein talentiertes Pferd, hat aber seinen eigenen Kopf. Die Pause hat ihm gut getan, heute hat alles gepasst”, so Siegreiterin Anna van den Troost nach dem Rennen. Auf keines der fünf gestarteten Pferde gab es ein Gebot.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Sa, 10.08. München
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers
Sa, 27.07. Clairefontaine
So, 28.07. Deauville, La Teste
Mo, 29.07. Dieppe