Schlenderhan goes Newmarket: Tasmania bei Prescott

Nach mehr als 20 Jahren hat das Gestüt Schlenderhan wieder ein Pferd in England in Training.

Keine Geringere als die Prix de Diane-Dritte Tasmania hat den Weg nach Newmarket angetreten, ist bei Sir Mark Prescott eingetroffen und wird ihre Karriere bei Alpinistas Arc-Siegtrainer fortsetzen.

Die Australia-Tochter aus der Tusked Wings wurde bisher von Francis-Henri Graffard trainiert, wechselt nun Trainer, Standort und Land. Am 6. Oktober hatte sie bei ihrem bis dato letzten Start ein Listenrennen denkbar überlegen gewonnen.

Lizzey Letti, eine Schwester von Catella, war 2001 bei Geoff Wragg das letzte Schlenderhaner Pferd in England. In den Farben von Georg Baron von Ullmann stand in den 1990er Jahren vor allem der große Owington in England in Training.

26 Pferde hat Schlenderhan in Deutschland in Training. 17 bei Markus Klug, acht bei Peter Schiergen und ein Pferd bei Andreas Wöhler. Ein starkes Statement für den hiesigen Turf.

Nach Frankreich zu Victoria Head ist Ante Alios gewechselt, bei zwei Starts zweifacher Sieger.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Mi, 28.02. Angers
Do, 29.02. Chantilly
Fr, 01.03. Chantilly
Sa, 02.03. Fontainebleau, Pornichet, Ligniers
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse