Riesen-Überraschung in Hannover: Prairie Mouse spielt Katz und Maus

Das war mal eine Riesen-Überraschung zum Auftakt des Renntages am Maifeiertag in Hannover. Das erste Dreijährigen-Rennen des Tages, die Sportfive-Trophy über 1600 Meter, endete mit dem Sieg der Debütantin Prairie Mouse, die die Favoritin Ayada unter Jockey Martin Laube auf Platz zwei verwies.

Die Tai Chi-Tochter aus dem Besitz von Karin Brieskorn gewann für Coach Pavel Vovcenko als größte Außenseiterin im Sechserfeld, 14,2:1 betrug am Ende die Siegquote. Bianca Schmäke ist die Züchterin der Siegerin. Das ist die Tochter von Frank Brieskorn. Die Siegerin war im Angebot der BBAG-Auktion, bei 5.000 Euro gab es indes kein Gebot.

„Wir sind langsam ins Rennen gekommen, am Ende hat sie dann guten Speed gezeigt“, so Martin Laube nach dem Rennen. „Das könnte ein besseres Pferd sein“, sagt Trainer Pavel Vovcenko, „sie lief heute noch ein bisschen grün.“

Hinter Prairie Mouse und Ayada, die noch sichtlich unreif unterwegs war, pullte und schlecht um den Schlussbogen kam, belegte mit Shenmi eine weitere Debütantin Rang drei.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse