Rennkarriere von Northern Ruler beendet, Deckhengst-Karriere in Aussicht

Gestüt Schlenderhans Klassehengst Northern Ruler hat seine Rennkarriere beendet. Alle Nennungen des Hengstes wurden gestrichen.

„Er ist seit gestern in Schlenderhan“, sagt Gebhard Apelt und bestätigt das Karriereende des fünfjährigen Ruler of The World-Sohnes aus der Zucht des Stalles Ullmann.

Apelt: „Er ist nicht mehr rennfähig. Es gab einiges Interesse an ihm, er sollte verkauft werden, ist nicht durch den TÜV gekommen, wie schon einmal letztes Jahr, als es großes Interesse aus Australien gab. Er ist ein sehr hartes Pferd, aber uns ist das Risiko zu hoch, dass ihm etwas passiert.“

Andreas Wöhler hat Northern Ruler zu drei Siegen bei elf Starts trainiert. Northern Ruler kam auf ein GAG von 96 Kilo. Dreijährig hatte Northern Ruler gleich sein erstes Rennen gewonnen und in der Folge den Prix du Lys auf Gruppe-Level, im letzten Jahr war er bei nur zwei Starts sieglos geblieben, in diesem Jahr sorgte Northern Ruler mit dem Sieg im Großen Preis der Badischen Wirtschaft für Aufsehen. Rang zwei im Wettstar.de Großen Hansa-Preis war der letzte Start des Hengstes.

Für Northern Ruler wird nun ein Platz als Deckhengst gesucht. Gebhard Apelt: „Wir schauen uns das alles in Ruhe an, wir haben auch einen Agenten damit beauftragt, bei der Suche eines guten Standorts zu unterstützen.“

Im Moment sind alle Optionen, Inland wie Ausland, offen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly