Noch eine Nachnennung reingeflattert! Mittlerweile elf in den Guineas

Auch Yasmin Almenräder tätigte für die German 1000 Guineas eine Nachnennung. Sie nannte gemeinsam mit Besitzer Volker Käufling die bei ihrem Debüt siegreiche Die Da Isses nach. (zum RaceBets.com-Langzeitmarkt) (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt)

Neben Navare wird die Mülheimer Trainerin am Sonntag nun mit einem Duo in dem Rennen vertreten sein, in dem die sie ihren bisher größten Triumph feierte.

Im von Corona gezeichneten Jahr 2020 war die von ihr trainierte Lancade in Grafenberg nicht zu schlagen. Anna van den Troost wird am Sonntag auf der Tai Chi-Tochter Die Da Isses sitzen. Robin Weber wird Navare reiten. Nachdem es gestern noch nach nur acht Starterinnen aussah, kamen nun drei Nachnennungen zustande und so werden wohl elf Stuten am Sonntag antreten.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne