Murzabayev legt nach: Zwei Siege und Gruppe I-Platzierung

Mit einem Paukenschlag ist Bauyrzhan Murzabayev in sein Japan-Gastspiel gestartet und hat sich dort direkt am ersten Wochenende wieder ins Gespräch gebracht.

Nach einem Sieg am Samstag in Hanshin folgten am Sonntag auf der Rennbahn Chukyo gleich zwei Treffer.

Murzabayev punktete mit Moment Heureux (14,6:1) und Altoum (2,1:1) einer zweijährigen Stute und einem zweijährigen Hengst.

Mit Zapatear gab es einen weiteren dritten Platz für den Champ, eher Murzabayev mit dem Pferd antrat, das ihn in Japan berühmt gemacht hat: Sein Gruppe I-Sieger Dura Erede. Im The Champions Cup (Gruppe I) erreichte das Team als krasser Außenseiter den dritten Rang. Die Platzquote: 8,9:1.

Mit Dura Erede hatte Murzabayev im letzten Winter als 90,3:1-Außenseiter die The Hopeful Stakes gewonnen.

Jetzt geht es für Murzabayev erst einmal nach Hong Kong, wo er am Mittwoch an der inoffiziellen Jockey-WM teilnehmen wird.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil