Murzabayev beendet vorletzten Japan-Tag mit einem Sieg

Am Samstag ging Bauyrzhan Murzabayev in sein letztes Japan-Wochenende, bevor er nächste Woche in die deutsche Saison einsteigen wird. Und wie fast schon üblich, so beendete der vierfache deutsche Championjockey seinen Arbeitstag mit mindestens einem Sieg.

Dieser gelang ihm auf der Rennbahn von Hanshin mit der von Takeshi Matsushita trainierten Celesta (5,3) in einem Rennen für dreijährige Stuten über 2000 Meter. Dabei bezwang die Harbinger-Tochter Lance Of Queen und Eco Tailor.

Im zur Gruppe III zählenden Arlington Cup über 1600 Meter verpasste Murzabayev als Vierter die Platzierung mit dem Außenseiter World’s Ende (Manabu Ikezoe) nur um einen Rang. Es gewann der Favorit Di Speranza (3,2) vor Arranger und Channel Tunnel.

Am morgigen Sonntag ist Murzabayev dann in Nakayama. Hier ist es unter anderem in den Japanese 2000 Guineas der Gruppe I dabei.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
Galopprennen in Frankreich
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely