Merkur gewinnt Derby-Trial Start-Ziel

Erstes Highlight am Sonntag auf dem Düsseldorfer Grafenberg war das Porsche Zentrum Düsseldorf-Derby Trial, das Listenrennen für den Derbyjahrgang über 2200 Meter, das mit 25.000 Euro dotiert war.

Nach der Abmeldung von Skylo kamen noch neun Pferde an den Start, von denen lediglich drei, Merkur, Quality Road und Real eine Nennung für das “Blaue Band” hatten.

Und zwei aus diesem Trio sollten schließlich auch die ersten beiden Plätze belegen, denn nach einem Rennen von der Spitze aus war der von Waldemar Hickst trainierte Merkur unter Augustin Madamet ganz leichter Sieger gegen den von Peter Schiergen vorbereiteten Quality Road (Rene Piechulek), der knapp vor Superius (Markus Klug/Maxim Pecheur) Zweiter wurde. Die 2,1:1-Favoritin Daytona Sea aus dem Stall von Markus Klug ging früh nicht mehr wie die Siegerin und landete nur auf dem siebten Platz.

Der in Frankreich gezogene Merkur, der, zwar Rechnungsfavorit war, aber zur Quote von 10,1:1 ins Rennen gegangen war, war zuletzt auf ganz anderem Geläuf – schwerer Bahn – in München Letzter im Bavarian Classic gewesen. Nun kam der Hengst zu seinem zweiten Karrieretreffer beim sechsten Start. 140.000 Euro hatte Merkur als Jährling bei Arqana gekostet, Panorama Bloodstock kaufte ihn damals für Albrecht Woestes Stall Grafenberg.

“Ich bin gleich nach vorne gegangen, er war an der Spitze ganz relaxed. Er mag den Boden und wir hatten einen Top-Rennverlauf”, so Siegjockey Augustin Madamet nach dem Rennen.

„Das war okay und jetzt sehen wir mal weiter. Bis Hamburg ist etwas Zeit, aber warum sollen wir nicht nach Hamburg gehen. Qualifiziert ist er ja. Nach dem Laufen in München auf dem schweren Boden waren wir sehr enttäuscht, ich habe lange nach etwas gesucht, aber nichts gefunden”, so Trainer Waldemar Hickst nach dem Rennen.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 07.10. Dortmund
So, 08.10. Köln, Leipzig
Fr, 13.10. Baden-Baden
Sa, 14.10. München
So, 15.10. Baden-Baden
Sa, 21.10. Krefeld
Galopprennen in Frankreich
Mi, 04.10. Chantilly, Toulouse
Do, 05.10. Saint-Cloud, Nantes
Fr, 06.10. Compiegne, Lyon la Soie
Sa, 07.10. Chantilly, Cholet
So, 08.10. Lyon Parilly, Auteuil, Nancy
Mo, 09.10. Amiens, Marseille-Borely