Loft-Comeback bereits am Samstag in Caulfield?

Anfang Januar zeigte sich der ehemals von Marcel Weiß für das Gestüt Ittlingen trainierte Loft in Australien erstmals seit einiger Zeit wieder der Öffentlichkeit, als er in Flemington ein sogenanntes „Jump Out“, also ein Trial, absolvierte.

Seine Trainer, die Trainergemeinschaft Hayes, gab den Sydney Cup am 13. April als mögliches Ziel aus, doch nun könnte es durchaus sein, dass man den Adlerflug-Sohn bereits am kommenden Samstag in Caulfield wieder in Aktion erleben kann, denn Loft erhielt eine Nennung für den TS Carlyon Cup der Gruppe III.

Die dort geforderten 1600 Meter sind natürlich viel zu kurz für den Extrem-Steher, der in Deutschland das Oleander-Rennen (Gr. II) und in den USA den Belmont Gold Cup (Gr. II) gewinnen konnte. Hier ging es für ihn jeweils über 3200 Meter. So gesehen, dürfte ein Start am Samstag – wenn er denn realisiert wird – im Grunde nur Test-Charakter besitzen.

In diesem Rennen könnte Loft dann unter anderem auf den ehemals von Andreas Wöhler trainierten Ashrun und den Melbourne Cup-Sieger von 2022, Gold Trip, treffen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Fr, 01.03. Chantilly
Sa, 02.03. Fontainebleau, Pornichet, Ligniers
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau