Leon Wolff zurück im Sattel von Mr Hollywood

Nachdem Andrasch Starke mit Mr Hollywood im Preis von Dahlwitz (LR) optimal in die Saison gestartet ist, wird der von Henk Grewe trainierte Iquitos-Sohn am kommenden Sonntag im Kölner Carl Jaspers Preis von Leon Wolff geritten werden.

Und der hat auf dem Derby-Zweiten von 2023 eine makellose Bilanz. Einmal steuerte er den im Besitz von Scheich Al Thani, Wanja Sören Oberhof und Sebastian Weiss stehenden Vierjährigen, das war bei dessen Debüt im April vergangenen Jahres. In Mülheim gewann man damals überlegen mit 16 Längen.

Nun reitet Wolff den Klasse-Galopper erstmals auch auf Gruppe-Parkett und könnte – Stand Montagmorgen – auf acht Gegner treffen. Allerdings steht heute auch noch eine Streichung für den Jaspers Preis an. Wir halten Sie hierüber auf dem Laufenden.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse