Lady Mary nach Trial-Sieg nun direkt in die “Winterkönigin”

Als Züchter des diesjährigen Derbysiegers Fantastic Moon haben Graf und Gräfin von Stauffenberg große Schlagzeilen geschrieben. Am Samstag in Iffezheim stand man nach dem Gestüt Etzean Winterkönigin Trial dann nicht nur als Züchter, sondern auch als Besitzer im Fokus, denn die von Andreas Suborics trainierte Lawman-Tochter Lady Mary debütierte unter Martin Seidl in zukunftsträchtiger Manier, gewann nach 1600 Meter als 8,9:1-Chance sicher gegen Irisante(Peter Schiergen/Rene Piechulek) und Saman (Henk Grewe/Lukas Delozier).

„Ein richtig schönes Pferd und eine tolle Stute. Heute habe wir sie einmal ein bisschen losgelassen. Sie ist immer noch grün, aber wie sie zwischen den Pferden gegangen ist, war schon toll. Mal sehen was die Zukunft noch bringt“, sagte Martin Seidl.

Natürlich ist für die Siegerin der Preis der Winterkönigin das Ziel. „Darauf werden wir sie vorbereiten und vorher wird sie nicht mehr laufen“, sagte Suborics, der die „Winterkönigin“ 2022 mit Quantanamera gewinnen konnte. Wie sieht er Quantanamera und Lady Mary im Vergleich? „Beide sind sehr unterschiedlich. Lady Mary ist eine etwas kompaktere Stute und hat wohl auch etwas mehr turn of foot. Aber beide sind tolle Stuten.“

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg, Erbach
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Sa, 10.08. München
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers
Sa, 27.07. Clairefontaine
So, 28.07. Deauville, La Teste
Mo, 29.07. Dieppe