Klassiker-Probe im Karin Baronin von Ullmann – Schwarzgold-Rennen

Wer kann weiter von einem Auftritt in einem deutschen Klassiker träumen und wer muss die Hoffnungen vielleicht schon beiseitelegen? Diese Fragen werden am Sonntag in Köln im Karin Baronin von Ullmann – Schwarzgold-Rennen (70.000 Euro) der Gruppe III vielleicht nicht abschließend beantwortet, aber gewisse Tendenzen sollten sichtbar werden.

Die Meilen-Prüfung, in erster Linie ein Test für die German 1000 Guineas, ist in diesem Jahr wieder international besetzt. Stan Moore schickt Queues Likely unter dem Ausnahme-Talent Billy Loughnane nach Köln. Die Stute ist auch für die Guineas in Düsseldorf genannt, tritt nach drei Siegen in Serie (auf Sand) nun aber erstmals in einem Grupperennen an.

Die Favoritinnen für das Schwarzgold-Rennen kommen aus dem Quartier von Andreas Suborics, der die Zweite aus der Winterkönigin, Lady Mary (Martin Seidl), und die zweijährig bei ihrem einzigen Start siegreiche Quetame (Hugo Boutin) satteln wird.

Für Peter Schiergen laufen Analytics (Bauyrzhan Murzabayev) und Royal Night (Sibylle Vogt), die beide zu den chancenreichen Außenseiterinnen zu zählen sind. Erstgenannte ist eine Halbschwester des am vergangenen Sonntag in der Kalkmann-Frühjahrs-Meile siegreichen Arcandi. Sascha Smrczek sattelt Words of Peace (Bayarsaikhan Ganbat), ebenfalls eine chancenreiche Außenseiterin in einem offenen Rennen, dessen Feld durch Henk Grewes Saman (Thore Hammer-Hansen) und Maxim Pecheurs Waria (Jozef Bojko) komplettiert wird (zum Racebets.de Langzeitmarkt) (zum Pferdewetten.de Langzeitmarkt).

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Mo, 20.05. Köln, Hannover
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mo, 20.05. Saint-Cloud, Wissembourg, Moulins
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux