Hannover: Sibylle Vogt muss passen

Nach ihrem Sturz am Pfingstsonntag in Hoppegarten musste Sibylle Vogt ab dem zweiten Rennen auf der Hauptstadt-Rennbahn passen. Aufgrund ihrer Verletzung am Arm kann die Schweizerin auch am Pfingstmontag in Hannover nicht in den Sattel steigen.

In den Rennen, in denen sie ausfällt, gibt es daher Reiterwechsel. Folgende Reiterwechsel sind bereits bekannt:

1.Rennen: Taifa (Nr.2) mit Patrick Gibson

2.Rennen: Sword Heart (Nr.11) mit Mirko Sanna

3.Rennen: Princess Badee (Nr.1) mit Michael Cadeddu

4.Rennen: Wanja Rose (Nr.8) mit Michael Cadeddu

5.Rennen: Linzona (Nr.4) mit Wladimir Panov

6.Rennen: Armira (Nr.1) mit Bayarsaikhan Ganbat

9.Rennen: Azamastam (Nr.8) mit Michael Cadeddu

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely