Gruppesieger im Dr. Busch-Memorial die Favoriten

Klassischer Probelauf in Krefeld. Am Sonntag steht im Stadtwald der Große Online-Banking-Preis – Dr. Busch-Memorial auf der Karte. Sieben Pferde mit überwiegend klassischen Ambitionen treten in der mit 55.000 Euro dotierten Gruppe III-Prüfung über 1700 Meter an.

Favorisiert sind die beiden Gruppesieger im Feld. Peter Schiergen schickt den für den Stall Hanse trainierten „Winterfavorit“ Geography (Bauyrzhan Murzabayev) ins Rennen, Markus Klug ist mit dem Herzog von Ratibor-Sieger Wonderful Boy (Andrasch Starke) dabei. Beide Pferde zählen aktuell auch zu den Top-Favoriten für die klassischen German 2000 Guineas. Doch während der bereits aus dem Derby gestrichene Geography „nur“ auf den Meilen-Klassiker zielt, könnte Wonderful Boys Weg später auch ins Blaue Band führen.

Dem Favoriten-Duo stellt sich der Karlshofer Maigret (Bohumil Nedorostek/Lukas Delozier) entgegen. Der Counterattack-Sohn ist ein Halbbruder der 2022er-Siegerin Mylady und ist als Listensieger hier ebenfalls im Endkampf zu erwarten. Er ist für die 2000 Guineas vorgesehen.

Keine klassischen Nennungen hat Stall Emeralds New Emerald (Markus Klug/Michael Cadeddu). Allerdings kommt dieser mit Kondition an den Start. In Mülheim blieb er als Sieger unter anderem vor Eckhard Sauren klassischer Hoffnung Shootout (Henk Grewe/Thore Hammer-Hansen), den er nun wieder antreffen wird. Für Trainer Jean-Pierre Carvalho und Besitzer Walter Busch startet der bereits gruppeplatzierte Guineas-Aspirant Schützenzauber (Sean Byrne) und für Lokalmatador Mario Hofer rückt der für Ali Özdemir trainierte Thekingofmyheart (Stefanie Koyuncu), der für die Guineas und das Derby genannt ist, in die Startbox ein (zum RaceBets.de Langzeitmarkt) (zum Pferdewetten.de Langzeitmarkt).

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
Galopprennen in Frankreich
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely