Gruppe-Siegerin Lady Ewelina: Putzmunter zu Hause

Die ungeschlagene Lady Ewelina ist gut aus dem Karin Baronin von Ullmann Schwarzgold-Rennen gekommen und steht zu Hause putzmunter in ihrer Box.

„Es ist alles bestens“, sagt Trainer Andreas Wöhler über die Siegerin, die das Gruppe III-Rennen gewann, obwohl die diesen Start nach Aussage ihres Trainers dringend noch brauchte.

Das war dann unter diesem Gesichtspunkt auch ein echter Fingerzeig!

In Köln hatte es kurzzeitig eine Schrecksekunde gegeben: an der Startstelle hatte Lady Ewelina von Navare einen mitbekommen, wie man so schön sagt. „Eddie hat sie dann zur Sicherheit vor dem Start noch mal getrabt“, so Andreas Wöhler.

Zu Hause ist nun nichts mehr von dieser Schrecksekunde zu merken, Lady Ewelina hat keine Blessur davongetragen.

Mittlerweile ist auch die neue Handicapmarke der frischen Gruppesiegerin bekannt. Die Handicapper vergaben für den Sieg der Mukhadram-Tochter eine Marke von 92 kg. Damit liegt die Marke der diesjährigen Siegerin relativ deutlich unter der Siegmarke der letztjährigen Siegerin Mountaha (94 kg).

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 10.06. Krefeld
So, 11.06. Köln, München
Fr, 16.06. Düsseldorf
Sa, 17.06. Dresden
So, 18.06. Hannover, Dortmund
So, 25.06. Hamburg, Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Fr, 09.06. Compiegne, Marseille-Borely
Sa, 10.06. Lyon-Parilly, Les Sables, Auteuil
So, 11.06. ParisLongchamp, Tarbes, Cluny
Mo, 12.06. Strasbourg, Amiens
Di, 13.06. Compiegne
Mi, 14.06. Saint-Cloud