Fünf Chancen bei Frankies Royal Ascot-Finale

Am Samstag ist es soweit. Zum letzten Mal wird Frankie Dettori beim Royal Ascot Meeting in den Sattel steigen.

Der Ausnahmejockey hat nach etwas holprigem Start bekanntlich riesig in das Meeting gefunden, seine Siege am Freitag mit Porta Fortuna und Coppice waren seine Siege Nr. drei und vier beim diesjährigen Meeting, sowie seine Royal Ascot-Siege Nr. 80 und 81.

Mehr Siege kann beim aktuellen Meeting nur Ryan Moore vorweisen, der fünf Siege auf seinem Konto hat. Somit kämpft “Frankie” bei seinem Royal Ascot im Laufe des Tages bei seinem Abschied vom königlichen Meeting sicher nicht nur mit seinen Tränen, sondern auch um das Meetings-Championat.

Fünf Chancen hat er dafür am Samstag. Die erste Top-Gelegenheit bietet sich gleich bei seinem ersten Ritt, den er im zweiten Rennen des Tages, den Jersey Stakes, ausführt. Denn in der 1400 Meter-Prüfung auf Gruppe III-Ebene für die Dreijährigen sitzt er auf dem von John und Thady Gosden trainierten Favoriten Covey, der am Morgen bei den Buchmachern bei Kursen um 3,5:1 gehandelt wurde.

Im dritten Rennen, den Queen Elizabeth II Jubilee Stakes, dem Hauptrennen des Finaltages, reitet “Frankie” den Jahresdebütanten Kinross, eine 7,0:1-Chance am Morgen, mit dem er im vergangenen Jahr den Prix de la Foret und die Champion Sprint Stakes auf höchstem Level gewinnen konnte.

Im vierten Rennen, den Hardwicke Stakes (Gr.II, 2400 m), sitzt er dann wieder auf dem “Heißen”, wenn er John und Thady Gosdens Free Wind reitet, die extrem stark gewettet, und bei den Bookies am Morgen nur noch für 2,1:1 zu haben war.

Vierter Dettori-Ritt ist dann im fünften Rennen, einem 1200 Meter-Handicap, Richard Hannons Mums Tipple, eine 12,0:1-Chance.

Seinen letzten Royal Ascot-Ritt führt der Weltklassejockey dann im sechsten Rennen, einem 2000 Meter-Handicap, aus. Hier sitzt er im Sattel von Charlie Johnstons Knockbrex, der als 3,2:1-Favorit gehandelt wird.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne