Frankie goes to Hollywood – Dettori macht in Kalifornien weiter

Rolle rückwärts bei Frankie Dettori! Der Weltklasse-Jockey, der seine Karriere zum Ende der Saison eigentlich beenden wollte, hat seine Pläne geändert und macht nun doch weiter. Nicht in Europa, sondern in den USA.

In einem Gespräch mit der Racing Post erklärte der 52-Jährige am Donnerstag, dass der Erfolg seiner Abschiedstournee ihn davon überzeugt hat, dass noch Zeit sei, ein neues Kapitel in seiner großartigen Karriere aufzuschlagen, die ihn nun nach Kalifornien führen wird, wo seine Hauptmotivation darin besteht, sich ein Pferd für das Kentucky Derby zu sichern.

Dettori bestätigte auch, dass er sich am Qipco British Champions Day in Ascot am aus dem britischen Rennsport verabschieden will. Er gab aber auch zu verstehen, dass er eine Rückkehr zum Royal Meeting und zu anderen großen europäischen Rennveranstaltungen nicht ausschließen kann.

“Ich habe nicht erwartet, dass dieses Jahr so erfolgreich sein würde. Ich habe das Gefühl, dass ich das alles erst noch verarbeiten muss. Deshalb ist es für mich naheliegend Vollzeit nach Amerika zu gehen, weil ich dort eine so gute Zeit über den Winter hatte. Ich werde in Santa Anita stationiert sein, aber ich werde auch ein wenig auf der internationalen Bühne, etwa in Dubai oder Saudi-Arabien reiten, sofern es denn möglich ist“, sagte Dettori.

“Wir haben in den letzten Wochen daran gearbeitet, aber ich wollte erst alle Punkte abhaken, bevor ich etwas sage. Wir haben jetzt die Dinge zu Hause geklärt. Die Kinder haben sich eingelebt, unser Haus ist gemietet und ich habe ein Visum bekommen, was die größte Sorge war. Es war ein langer Prozess, aber jetzt haben wir es. Wir sind startklar.”

Noch vor Weihnachten wird Dettori in die USA ziehen. Dort wird er dann als Freelancer reiten. Wie lange er bleiben wird? Offen. “Es könnten drei Monate sein. Es könnten auch drei Jahre sein. Ich weiß es nicht. Es kommt darauf an, wie es läuft.”

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe