Favoritin Weracruz aus der 13, “Glücksbox 2” für Empore

Am Donnerstagmittag wurde es mit Blick auf den 165. Henkel-Preis der Diana erstmals so richtig spannend, denn es fand die Startboxenauslosung statt.

14 Startplätze galt es dabei zu vergeben. Andreas Helfenbein und die „Weiße Dame“ vom Sponsor Henkel führten die Auslosung durch. Als besonderes Glücklos erwies sich in der Diana-Historie dabei die Startbox 2. Und eben diese Startbox wurde am Donnerstag der von Markus Klug trainierten Röttgenerin Empore zugelost. Sie steht damit direkt neben ihrer Stall- und Trainingsgefährtin Kassada, die aus Box 1 auf die Reise geht.

Die Vorab-Favoritin Weracruz, die Peter Schiergen für das Gestüt Ebbesloh vorbereitet, wird am Sonntag Startplatz 13 beziehen. Zum Kreis der Top-Favoritinnen zählen neben Weracruz und Kassada auch Stall Golden Goals Muskoka (Henk Grewe) und Lady Ewelina (Andreas Wöhler) aus dem Besitz der Westminster Racehorses GmbH. Sie starten aus der 3 und der 8.

Nr. Pferd Startbox
1 Kassada 1
2 Weracruz 13
3 Muskoka 3
4 View Zabeel 10
5 Ultima 12
6 Sea The Lady 11
7 Lady Ewelina 8
8 Quantanamera 9
9 Empore 2
10 Calmly 14
11 Spirit of Dreams 6
12 Atlantica 4
13 North Reliance 7
14 Evina 5

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Di, 03.10. Berlin-Hoppegarten
Sa, 07.10. Dortmund
So, 08.10. Köln, Leipzig
Fr, 13.10. Baden-Baden
Sa, 14.10. München
So, 15.10. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Di, 03.10. Bordeaux, Auteuil
Mi, 04.10. Chantilly, Toulouse
Do, 05.10. Saint-Cloud, Nantes
Fr, 06.10. Compiegne, Lyon la Soie
Sa, 07.10. Chantilly, Cholet
So, 08.10. Lyon Parilly, Auteuil, Nancy