Favoritin Saman eröffnet Hasslocher Renntag

Erstes Rennen bei der Samstagsveranstaltung in Hassloch war eine Maidenprüfung für den Derbyjahrgang über 1600 Meter. Mit der von Henk Grewe für Darius Racing trainierten Saman gab es dabei eine klare Favoritin, denn die Counterattack-Tochter aus dem Besitz von Darius Racing war bei ihrem letzten Start Vierte im Karin Baronin von Ullmann-Schwarzgold-Rennen auf Gruppe III-Niveau gewesen.

Unter Thore Hammer-Hansen rückte die Stute aus der Zucht des Gestüts Karlshof als 1,6:1-Favoritin in die Startbox. Und dieser Rolle wurde Saman dann vollauf gerecht, als sie sicher, mit zweieinviertel Längen Vorsprung gegen den Debütanten Kalymnos (Andreas Wöhler/Eduardo Pedroza) und die Auenquellerin Go Quick (Marcel Weiß/Sean Byrne) gewann.

“Das war der erwartete Pflichterfolg. Jetzt müssen wir schauen, wie wir mit ihr weitermachen. Sie hat die Optionen in den German 1.000 Guineas oder im Diana-Trial in Baden-Baden zu laufen. Das muss ich noch mit Dr. Oschmann besprechen”, so Darius Racings Manager Holger Faust nach dem Rennen.

Das Rennen war mit einer Verspätung von rund 15 Minuten gestartet worden, da kein Krankenwagen auf der Bahn war.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
So, 09.06. Berlin-Hoppegarten, Krefeld
Galopprennen in Frankreich
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely
Sa, 01.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 02.06. Chantilly (Prix du Jockey Club)
Mo, 03.06. Chateaubriant, La Teste