Fantastic Moons Ehrung zum Galopper des Jahres

Noch bevor Fantastic Moon gestern in Berlin-Hoppegarten mit einem zweiten Platz in die Saison 2024 startete, erhielten zunächst die Personen rund um ihn herum eine besondere Ehrung. Schließlich wurde der Derbysieger 2023 in den Vorwochen zum Galopper des Jahres 2023 gewählt.

In der von Deutscher Galopp und Wettstar durchgeführten Publikumswahl erhielt der Sea The Moon-Nachkomme, der von Graf und Gräfin von Stauffenberg gezogen wurde, 60,6 Prozent der Stimmen und gewann damit die Wahl gegen die anderen Kandidaten Mr Hollywood und India deutlich.

Emotional wurde es, als Fantastic Moon dann nach dem Rennen mit seiner Trainerin Sarah Steinberg am Führzügel vor das Siegerehrungspodest trat: Unter dem begeisterten Beifall der Zuschauer wurde der vierjährige Hengst des Besitzersyndikats Liberty Racing 2021 um Nadine Siepmann und Lars-Wilhelm Baumgarten offiziell zum „Galopper des Jahres 2023“ gekürt. Dr. Michael Vesper, Präsident von Deutscher Galopp und selbst auch Anteilseigner von Liberty Racing, nahm die Ehrung vor.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp