Fantastic Moon für das Juddmonte International genannt

Mit seinem Sieg im Kölner Großen Preis von Wettstar.de der Gruppe II hatte sich der von Sarah Steinberg trainierte Fantastic Moon zuletzt auf der Siegerstraße zurückgemeldet.

Nun erhielt der amtierende Derbysieger aus dem Besitz von Liberty Racing 2021 einmal mehr eine internationale Top-Nennung.

Sein Umfeld schrieb den vierjährigen Sea The Moon-Sohn aus der Zucht von Graf und Gräfin von Stauffenberg für das zur Gruppe I zählende Juddmonte International am 21. August in York ein. Für das Rennen wurden unter anderem auch der Epsom Derby-Sieger City Of Troy und der gerade in den Prince Of Wales’s Stakes siegreiche Auguste Rodin genannt. Inspiral, Opera Singer, Ambiente Friendly, Horizon Dore oder Nashwa sind weitere große Namen auf der Nennungsliste.

Das Juddmonte International wird dieses Jahr mit 1,25 Millionen englischen Pfund dotiert sein, das sind 250.000 Pfund mehr als im letzten Jahr.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg, Erbach
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Sa, 10.08. München
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers
Sa, 27.07. Clairefontaine
So, 28.07. Deauville, La Teste
Mo, 29.07. Dieppe