Erster deutscher Cagnes-Sieg diesmal früher?

Fünf deutsche Siege hatte es im vergangenen Jahr beim Meeting in Cagnes-sur-mer gegeben. Dreimal siegten Pferde von Stefan Richter, über zwei Siege konnte sich Marian Falk Weißmeier freuen.

Den ersten Sieg gab es damals allerdings erst beim vierten Tag des Meetings, als der damals noch im Besitz von Lars Haase stehende, und von Stefan Richter trainierte Glacier Peak in einem Handicap erfolgreich war.

Am Montag beginnt an der Riviera das diesjährige Flachmeeting, und vielleicht gibt es in dieser Saison den ersten deutschen Treffer ja bereits etwas früher. Sechs deutsche Pferde versuchen sich am Eröffnungstag. Stefan Richters Flamingo Hollow macht in einem 1600 Meter-Handicap auf der Sandbahn den Anfang. Danach startet Michael Figges Snow Late in einem mit 26.000 Euro dotierten 2150 Meter-Altersgewichtsrennen auf Gras.

In einem 2500 Meter-Handicap (28.000 Euro) auf der Grasbahn treffen dann Michael Figges Oldie Jacksun und Hans Albert Blumes Stallone aufeinander. Stefan Richter hat dann in einem weiteren 1600 Meter-Sandbahnhandicap, in dem es um 27.000 Euro geht, mit Total Knockout und Electroscope noch einmal zwei Chancen.

Sollte es am ersten Renntag mit einem Treffer nicht klappen, so bietet sich bereits am Mittwoch die nächste Chance auf einen deutschen Erfolg. Denn für den zweiten Meetingstag kommen nach der Vorstarterangabe vom Samstag sieben deutsche Pferde als Starter in Betracht.

Für das Quinte-Handicap über 1600 Meter der Sandbahn wurden mit More, Agri (beide Stefan Richter) und A Stolen Kiss (Michael Figge) drei deutsche Pferde genannt, wobei noch nicht ganz klar ist, in welcher Abteilung diese starten werden.

In einem Altersgewichtsrennen über 2150 Meter auf Gras könnten Michael Figges Astoria und Henk Grewes Palatina aufeinandertreffen. Kandidaten für einen 2000 Meter-Ausgleich auf der “PSF” sind Hans Albert Blumes Sir Walter und Stefan Richters Baby Glory.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Mi, 28.02. Angers
Do, 29.02. Chantilly
Fr, 01.03. Chantilly
Sa, 02.03. Fontainebleau, Pornichet, Ligniers
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse