Dubai: Sisfahan guter Dritter bei Saisoneinstand – Nur zwei Godolphins stärker

Mit einer sehr guten Leistung hat sich am Samstag in Meydan Henk Grewes für Darius Racing und Michael Motschmann trainierter Sisfahan (13:1) zurückgemeldet. Bei seinem Saisondebüt belegte er am Super-Samstag in den zur Gruppe II zählenden Dubai City of Gold Stakes hinter zwei Godolphin-Vertretern einen guten dritten Platz.

Dabei sah es eingangs der Geraden sogar noch nach mehr aus, denn zu diesem Zeitpunkt ging der Isfahan-Sohn unter Lukas Delozier mindestens genauso gut wie die am Ende vor ihm eingekommenen Blauen. Sein Trainer sollte im Verlauf der Geraden dann aber Recht behalten, denn er hatte im Vorfeld bereits angekündigt, dass der deutsche Gast das Rennen noch brauchen wird. Rang drei hatte er aber früh sicher und kam dabei nie in Gefahr.

Den Sieg holte sich mit Charly Applebys Bold Act Godolphins zweite Farbe, hinter der Warren Point als dritte “coleur” auf den Ehrenplatz lief.

Holger Faust, Racing Manager von Darius Racing nach dem Rennen: “Es ist genauso gekommen, wie wir uns das ausgerechnet haben. Der Trainer hatte ja im Vorfeld auch gesagt, das Pferd ist noch nicht soweit und braucht diesen Start noch. Daher hat er das gut gemacht, lediglich die Abstände nach vorne hätten vielleicht etwas kleiner sein können. Trotzdem sind wir sehr zufrieden. Jetzt müssen wir besprechen, ob wir im Dubai Sheema Classic laufen wollen.”

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 14.04. Düsseldorf
Sa, 20.04. Zweibrücken
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Fr, 12.04. Saint-Cloud, Marseille-Vivaux
Sa, 13.04. Fontainebleau, Mont-de-Marsan
So, 14.04. ParisLongchamp, Moulins, Wissembourg
Mo, 15.04. Chantilly
Di, 16.04. Compiegne, Auteuil
Mi, 17.04. Lyon-Parilly, Fontainebleau (H)