Dortmunder Renntag: Nennungen werden benötigt!!

Am Sonntag (7.Januar) soll in Dortmund-Wambel mit sechs Rennen die deutsche Galoppsaison 2024 gestartet werden. Wirft man aktuell einen Blick auf die Nennungen für diesen Renntag, findet man jedoch nicht gerade viele Pferde in den jeweiligen Rennen. Deshalb braucht es weitere Nennungen, damit der Saisonauftakt wie geplant stattfinden kann.

“Damit der Renntag stattfinden kann, werden natürlich noch Pferde benötigt. Die Preisgelder sind wirklich gut, sodass Besitzer und Trainer animiert sein sollten, Pferde zu nennen”, so Rüdiger Schmanns, Leiter der Renntechnik bei Deutscher Galopp.

Über die Feiertage hatte es wohl technische Probleme bei der Abgabe der Nennungen im Trainerservice gegeben, die aber inzwischen bereinigt wurden. Die Vorstarterangabe für den Renntag findet am morgigen Mittwoch statt.

Das sind die ausgeschriebenen Rennen:

1.Rennen: Altersgewichtsrennen: Vierjährige und Ältere Sieglose, 1800 m, 4.000 Euro

2.Rennen: Altersgewichtsrennen: Vierjährige und ältere, 1700 m, 4.000 Euro

3.Rennen: Agl. III, 1700 m, 6.500 Euro

4.Rennen: Agl.IV, 1200 m, 5.500 Euro

5.Rennen: Agl.IV, 1800 m, 5.500 Euro

6.Rennen: Agl.IV, 2500 m, 5.500 Euro

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Sa, 10.08. München
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers
Sa, 27.07. Clairefontaine
So, 28.07. Deauville, La Teste
Mo, 29.07. Dieppe