Diese Besitzer folgen Markus Klug nach Krefeld

Ab dem 1. Januar bezieht Markus Klug sein neues Quartier in Krefeld. Im Stadtwald wird der vierfache Champion-Trainer, der das Gestüt Röttgen zum Ende des Jahres verlassen wird, zunächst mit rund 50 Pferden beginnen. Einige Besitzer, für die Klug schon in Heumar trainiert hat, werden den Umzug in die Samt- und Seidestadt mitmachen. „Von den meisten habe ich Zuspruch bekommen. Die genaue Anzahl der Pferde ist dabei aber noch nicht klar. Es gab aber auch schon Anfragen von neuen Besitzern“, so Markus Klug am Montag gegenüber GaloppOnline.de.

So signalisierte Holger Renz gegenüber GaloppOnline.de, dass er mit seinen Pferden nach Krefeld gehen wird. Derzeit befinden sich auf Klugs Trainingsliste 13 Galopper aus dem Besitz von Holger Renz. In welchem Umfang ließ der Kölner Besitzer allerdings noch offen. Auch aus dem Gestüt Görlsdorf kam grünes Licht für den Standortwechsel. Derzeit sind es fünf Görlsdorfer, die unter der Regie von Markus Klug laufen. 2014 gewannen Markus Klug und das Gestüt Görlsdorf das Derby mit Sea The Moon. Es war der Höhepunkt einer erfolgreichen Zusammenarbeit.

Ebenfalls im Boot bleibt das Gestüt Ittlingen von Manfred Ostermann, der derzeit zwei Pferde von Klug trainieren lässt. „Wir werden mit Jährlingen und älteren Pferden mitgehen. Wir wollen das erfolgreiche Engagement mit Herrn Klug fortsetzen“, sagte Manfred Ostermann am Montag. Und auch beim Gestüt Schlenderhan, das mit Klugs Shagara am vergangenen Sonntag die „Winterkönigin“ gewinnen konnte, deutet alles darauf hin, dass man den Umzug  nach Krefeld mitmachen wird.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe