Diana-Trial-Siegerin Erle jetzt bei 91,5 Kilo

Zwei Starts, zwei Siege, darunter der Erfolg am Sonntag im Diana-Trial der Gruppe III von Hoppegarten. Erle hat 2024 eine makellose Bilanz. Die im Besitz des Gestüts Röttgen stehende Schimmel-Stute hat den Kurs auf den Henkel-Preis der Diana eingeschlagen und gilt seit ihrem Gruppesieg nun zum Kreis der Top-Favoritinnen auf die deutschen Oaks (zum RaceBets.de-Langzeitmarkt) (zum Pferdewetten.de-Langzeitmarkt).

In das Diana-Trial ging die Reliable Man-Tochter, die von Maxim Pecheur trainiert wird, mit einem GAG von 80. Am Montag wurde die neue Marke der Stute veröffentlicht. Demnach steht sie nun bei einem GAG von 91,5.

Damit steht Erle nun ein Pfund höher als Lady Mary, die in Hoppegarten mit einem kurzen Kopf unterlag. Ihre Marke steht unverändert bei 91. Hals-Hals hinter Erle und Lady Mary folgten am Sonntag Egina und New York City. Egina verbesserte ihren GAG von 82 Kilo auf jetzt 90,5, New York City von 89,5 auf jetzt 90.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp