Derby-Wettmarkt: Mr Hollywood der neue Favorit

Mit dem WETTSTAR.de – Bavarian Classic stand am 1. Mai in München eine der wichtigsten Derbyvorprüfungen auf der Karte.

Gewonnen hat die Gruppe III-Prüfung über 2000 Meter der von Henk Grewe trainierte Mr Hollywood, und das in sehr überzeugender Manier.

So überzeugend, dass die beiden Internetbuchmacher sofort reagierten und den Iquitos-Sohn nun als Derbyfavoriten führen. 7,5:1 gibt es bei RaceBets.de (Zum Langzeitmarkt) noch auf den Grewe-Schützling, nur noch bei 6:1 notiert er im Langzeitmarkt von pferdewetten.de (Zum Langzeitmarkt).

Noch mehr Unterschied gibt es auf Rang zwei. Bei beiden Wettanbietern hat diesen Platz Peter Schiergens Alpenjäger, am Montag hinter Mr Hollywood Zweiter, inne. 7:1 bietet Pferdewetten.de an, fast doppelt so viel (12:1) gibt es bei Racebets.de. Sarah Steinbergs Fantastic Moon (Dritter hinter den beiden) wird von beiden mit 20:0 deutlich höher angeboten. Mit seiner Listenplatzierung in Frankreich deutlich nach vorne geschoben in den Wettmärkten hat sich der Wöhler-Schützling Sirjan (Racebets: 15:1, Pferdewetten: 13:1). Gleiches gilt für den Asterblüte-Vertreter Napolitano, der in Krefeld in der Sieglosenklasse spazieren ging (bei beiden 15:1).

Straight (Andreas Wöhler), Winning Spirit (Peter Schiergen), Vintage Moon (Marcel Weiß) Lips Freedom (Andreas Suborics) und Arcandi (Peter Schiergen) sind weitere Pferde, die bei Kursen bis zu 30:1 angeboten werden. Im Großen und Ganzen geben sich die Buchmacher in diesem Kreis der chancenreichen Außenseiter aktuell nicht allzu viel.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Mi, 21.02. Cagnes sur Mer
Do, 22.02. Bordeaux, Pornichet
Fr, 23.02. Chantilly, Mont de Marsan
Sa, 24.02. Chantilly, Auteuil
So, 25.02. Cagnes sur Mer, Machecoul
Mo, 26.02. Cagnes sur Mer, Fontainebleau