Derby- und Diana-Nennungsschluss ist da: Deadline 28. November

Für die beiden Dreijährigen-Klassiker Derby und Diana steht jetzt das Datum des Nennungsschlusses fest: das ist für beide Rennen Dienstag, der 28. November.

Das ist dem Wochenrennkalender dieser Woche zu entnehmen, der in der am Mittwoch erscheinenden Sport-Welt (seit heute Abend 20 Uhr in der App verfügbar) enthalten ist.

Das IDEE 155. Deutsche Derby, ausgetragen am Sonntag, 7. Juli in Hamburg, ist wie gehabt mit 650.000 Euro dotiert. Sieger 390.000, Zweiter 130.000, Dritter 72.000, Vierter 33.000, Fünfter 15.000, Sechster 10.000 – das ist die Verteilung der Rennpreise. Damit gibt es erstmals sechs Rennpreise, die Dotierungen der Plätze drei und vier wurden leicht reduziert, um das fünfte Preisgeld anzuheben und das sechste zu ermöglichen.
(zum Derby pferdewetten.de-Langzeitmarkt) (zum Derby RaceBets-Langzeitmarkt)

Insgesamt kostet das Derby-Engagement jeden Starter 7.500 Euro Einsatz, zahlbar in sechs Etappen (150, 950, 1.450, 1.550, 1.650, 1.750). Es gibt auf dem Weg zum Derby also einige Streichungstermine, wie aus den letzten Jahren bekannt. Eine Nachnennung (Kosten 65.000 Euro) ist möglich bis zum 1. Juli 2024 um 12.00 Uhr.

Es gibt in diesem Jahr eine Neuerung, über die Sie hier lesen können.

Der 28. November ist auch der Nennungsschluss für den 166. Henkel Preis der Diana. Der Klassiker wird am Sonntag, 4. August ausgetragen.
(zum Diana pferdewetten.de-Langzeitmarkt) (zum Diana RaceBets-Langzeitmarkt)

Die Dotierung beträgt hier 500.000 Euro. Die Rennpreise verteilen sich wie folgt: Siegerin 300.000, Zweite 100.000, Dritte 50.000, Vierte 27.000, Fünfte 13.000, Sechste 10.000. Hier gab es schon in diesem Jahr, anders als im Derby, diese sechs Rennpreise.

Insgesamt kostet die Diana-Teilnahme 6.000 Euro Einsatz, auch hier zahlbar in Etappen, allerdings nur vier (900, 1.400, 1.700, 2.000).

Eine Nachnennung ist möglich bis zum 29. Juli 2024 um 12.00 Uhr. Das würde 50.000 Euro kosten.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly
Do, 27.06. Aix-les-Bains, La Teste