Calyx Rose wird Favoritenrolle gerecht – Wöhlers erster Treffer

Zweites Rennen am Samstag und zweiter Favoritensieg. Andres Wöhlers Calyx Rose konnte nach ihrem überzeugenden Debüt und dem damaligen Zweiten Platz an diese Form anknüpfen und war nun in Hamburg überlegenes Pferd.

Die Calyx-Tochter aus dem Besitz von Jaber Abdullah war im Mittelfeld unterwegs, machte in der Geraden aber schnell Boden gut und entledigte sich am Ende auch ihrer Gegnerin In the Stars. Die Stute von Waldemar Hickst konnte beim Comeback nach 286 Tagen Pause als Zweite aber ebenso gefallen. Dahinter wurde die von Axel Kleinkorres vorbereitete Dangerous Darling Dritte.

Ich habe immer ein gutes Gefühl. Sie war immer überlegen, und ich musste sie nur auf die Siegerspur führen“, führte Pedroza nach dem Rennen aus. „Wegen des Bodens hatte ich bei ihr keine Bedenken. Wenn sie nicht so gewonnen hätte, wie sie gewonnen hat, wäre ich enttäuscht gewesen“, sagte Wöhler.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg, Erbach
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Sa, 10.08. München
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers
Sa, 27.07. Clairefontaine
So, 28.07. Deauville, La Teste
Mo, 29.07. Dieppe