Calif überlegener Sieger in der Badener Meile

Der von Peter Schiergen für den Stall Hanse von Moritz Becher trainierte Calif (7,0:1) hat am Himmelfahrts-Tag in Iffezheim die zur Gruppe III zählende 45. Kronimus Badener Meile gewonnen. Dabei flog der vom Gestüt Brümmerhof gezogene Areion-Sohn unter Siegreiter Adrie de Vries in der Geraden vom letzten Platz am gesamten Feld vorbei und siegte letztlich völlig überlegen.

“Am Anfang hatte ich eigentlich gar nicht viel in der Hand, aber das Rennen war schön schnell, so dass er sich schön beruhigen konnte und dann wurde es besser. In Düsseldorf ging er auch gut, aber da war ihm der Kurs dann vielleicht ein bisschen zu spritzig”, so De Vries nach dem Rennen. “Hier kam ihm heute sicher die lange Gerade entgegen. Da hat er einfach super angepackt”, so der Holländer weiter.

Angeführt wurde das Rennen lange von Parol (Bohumil Nedorostek), der auch bis zum Pfosten prima durchzog. Nur gegen den Sieger stand auch er am Ende auf verlorenem Posten, sein Team dürfte sich unter den genannten Umständen sicher aber auch über den zweiten Platz sehr gefreut haben.

Rang drei ging am grünen Tisch an Aemilianus (Markus Klug), der aus dem Vordertreffen nach einer Behinderung durch die französische Gaststute Nano Nagle kurz bis auf den letzten Platz zurückgefallen war, sich aber noch einmal bis auf Rang vier grandios zurück ins Rennen kämpfte. Die Behinderung erfolgte dabei circa 300 Meter vor dem Ziel. Die Rennleitung legte Protest ein, und setzte Aemilianus vom vierten auf den dritten Platz.

Über den Sieg freute sich natürlich auch der Trainer, aber diesmal, und das ist ungewohnt für einen Badener Renntag, aus der Ferne. Der Grund: Er war in der Woche am Auge operiert worden, wird erst am Wochenende wieder live vor Ort sein.

Calif reiht sich ein in eine ganze Reihe von Black Type-Pferden aus der Cherry Danon. Die Züchter Julia und Gregor Baum feierten den Sieg im Absattelring mit: “Die ganze Familie hat so viel Talent, aber sie kommen alle immer spät in Gang.”

Für Moritz Becher war es als Besitzer der größte Sieg bisher. Den Stall Hanse, in dessen Farben Mondrian einst das Deutsche Derby gewann, hat er wiederbelebt, zu Mondrians Zeiten war sein Onkel Michael Becher dort Mitbesitzer. Nun haben diese bekannten weiß-roten Rennfarben die Kronimus Badener Meile gewonnen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 24.02. Chantilly, Auteuil
So, 25.02. Cagnes sur Mer, Machecoul
Mo, 26.02. Cagnes sur Mer, Fontainebleau
Di, 27.02. Marseille-Borely
Mi, 28.02. Angers
Do, 29.02. Chantilly