Außenseiterin Bavaria eröffnet das Rennjahr 2024

Die von Erika Mäder trainierte Bavaria ist der erste Sieger auf einer deutschen Rennbahn im Jahr 2024. Zum Saisonauftakt auf der Dortmunder Sandbahn setzte sich die Kingman-Tochter aus dem Besitz von Zalim Bifov am Sonntag unter Thore Hammer-Hansen gegen den Favoriten El Royale und Rum Tum Tugger durch.

Spannender hätte das Jahr im Grunde nicht beginnen können, denn nachdem El Royale nach einem Rennen auf Warten gut 150 Meter vor dem Ziel in Führung gegangen war, packte die vierjährige Bavaria noch einmal richtig stark und hatte exakt im Ziel die Nase in Front.

„Ich habe gewusst, dass sie immer weiter gehen wird“, so Thore Hammer-Hansen nach dem Sieg der 13:1-Außenseiterin in diesem Ausgleich IV über 1800 Meter. „Sie ist gezogen, wie ein Superstar und endlich hat es geklappt. Ich freue mich auch für Erika (Mäder), die sehr viel Vertrauen in das Pferd hat.“

Bavaria stammt aus der Galileo-Tochter Birch Grove, die als Listensiegerin empfohlen ist. Züchter ist der Besitzer selbst. “Sie ist brillant gezogen. Da schämt man sich schon einmal als Trainer, dass ein solches Pferd nicht in der Lage ist nach vorne zu laufen. Eine Platzierung wäre schon ein Erfolg, über den Sieg freut man sich dann natürlich besonders. Sie soll ja noch in die Zucht gehen.”

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly