Außenseiter Son Roc gewinnt das Auktionsrennen

Mit dem BBAG-Auktionsrennen über 1300 Meter stand am Samstag in Köln das erste Auktionsrennen für den jüngsten Jahrgang in der Saison 2023 auf dem Programm.

Lange sah es in der Youngster-Prüfung nach einem Favoritensieg aus, als Andreas Suborics’ West Man (Martin Seidl), der in der Anfangsphase sehr eifrig war, mit Vorsprung vor den Gegnern die Zielgerade heruntergaloppierte. Doch der Areion-Sohn wurde noch abgefangen, als in der Bahnmitte der von Christian von der Recke trainierte 19,6:1-Außenseiter Son Roc immer stärker anzog und am Ende eine dreiviertel Länge Vorsprung hatte.

Platz drei ging an New Emerald (Markus Klug/Andrasch Starke), Vierter wurde Wilko (Henk Grewe/Lukas Delozier). Der Sieger, ein Amaron-Sohn, gehört dem Stall Klosters-Serneus und wurde von diesem in Gemeinschaft mit dem Gestüt Küssaburg gezogen.

“Eingangs der Zielgeraden war er etwas am spekulieren und brach mir nach außen weg, da musste ich ihn erstmal gerade halten, aber dann packte er riesig an. Ich weiß nicht warum er so hoch stand, er hat beim ersten Start nichts falsch gemacht, war nicht weit hinter New Emerald und Koelle”, so Rene Piechulek nach dem Rennen über den Sieger.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Galopprennen in Frankreich
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers