Asian Pearl beendet lange Motschmann-Durststrecke

Die vier Jahre alte Stute Asian Pearl hat am Samstag in Lyon eine lange Durststrecke für Besitzer Michael Motschmann beendet.

In diesem Jahr hatte er noch auf einen Sieg gewartet, nun folgte der Befreiungsschlag, der für entsprechende Feierstimmung und Erleichterung im Besitzerlager sorgte. Motschmann ist der Präsident des Rennvereins in München.

Beim ersten Start für Trainer Henk Grewe setzte sich Asian Pearl im Prix du Pavillon zur Quote von 10,6:1 durch, verwies Sekku und La Sauzee auf die Plätze.

Den Sieg erreichte die Stute nach einem bärenstarken Ritt von Jockey Clement Lecoeuvre, dem es gelang, Asian Pearl nach dem Start aus der äußeren Box zunächst auf Rang drei einzuparken, um dann gegenüber nach vorne zu gehen. Die Spitze gab das Team bis ins Ziel nicht mehr ab.

Kurios: Asian Pearl war am 19. Mai bereits in Nancy, als dort exakt vor ihrem Rennen der Renntag abgebrochen wurde. Im exakt gleichen Rennen wäre auch Prairie Glory gestartet, der am Freitag für Andreas Wöhler ein Rennen gewinnen konnte. Top-Entschädigung also für beide, und in Nancy hätte nur einer gewinnen können, jetzt haben beide den Sieg!

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Di, 16.07. Vichy, Chateaubriant
Mi, 17.07. Vichy, Clairefontaine (H)
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)