Arqana: Drei deutsche Black Type-Stuten verkauft

Am ersten Tag der Vente d’Elevage der französischen Auktionsgesellschaft Arqana kamen in Deauville auch einige deutsche Stuten in den Auktionsring. Dabei wechselten deutsche Black Type-Pferde den Besitzer.

132.000 Euro brachte die vierjährige Soldier Hollow-Tochter Dishina. Die auf Gruppeparkett platzierte Listensiegerin aus dem Besitz des Gestüts Park Wiedingen, die von Ronald Rauscher präsentiert wurde, wurde der Agentur MAB Agency zugeschlagen.

Bei Stall Salzburgs vierjähriger Listensiegerin Derida fiel der Hammer bei 105.000 Euro. Blandford Bloodstock bekam den Zuschlag für die vierjährige Reliable Man-Tochter.

Mit Lot-Nr. 51, ebenfalls von Rauscher angeboten, kam die dreijährige The Grey Gatsby-Tochter Frozen in den Ring. Für Besitzerin Carina Horn konnte sich die zweifache Siegerin auf Listenparkett platzieren, der Hammer fiel hier bei 62.000 Euro. Zuletzt die Hand oben hatte Stroud Coleman Bloodstock Limited.

Nicht verkauft wurde die auf Gruppeparkett platzierte Listensiegerin Clever Candy. Deutsche Käufer traten in der ersten Hälfte des ersten Auktionstages noch nicht auf den Plan.

Im Zuge der Auflösung des Gestüts Ammerland finden sich auch viele Stuten des Gestüts von Dietrich von Boetticher im Katalog. Die neunjährige Lope de Vega-Tochter Baltic Duchess aus der Familie von Borgia und Boreal, die tragend von St Mark’s Basilica im Ring erschien, brachte dabei 180.000 Euro, Käufer war Repole Stable.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 24.02. Chantilly, Auteuil
So, 25.02. Cagnes sur Mer, Machecoul
Mo, 26.02. Cagnes sur Mer, Fontainebleau
Di, 27.02. Marseille-Borely
Mi, 28.02. Angers
Do, 29.02. Chantilly