Alessio springt für Lordano ein und gewinnt Oleander-Rennen

Auch nachdem der Favorit Lordano aus dem Rennen genommen war, hatte Manfred Ostermann mit seinem Gestüt Ittlingen mit dem von Peter Schiergen trainierten Alessio im Comer Group International 53. Oleander-Rennen am Sonntag noch ein heißes Eisen im Feuer.

Der Hengst wurde von Rene Piechulek geritten, der für die verletzte Sibylle Vogt einsprang. Und zur Quote von 4,4:1 galt der Teofilo-Sohn in dem Gruppe II-Rennen über 3200 Meter, das mit 130.000 Euro dotiert war, als zweiter Favorit.

Und nachdem es durch Crystal Estrella, die vor Alessio, Waldadler und Seattle Creek führte, lange eine nicht besonders flotte Pace gab, kam es in der Zielgeraden zu einem spannenden Finish.

In diesem konnten sich am Ende Alessio knapp gegen Pavel Vovcenkos Waldadler (Leon Wolff) durchsetzen, hinter dem Anna Schleusner-Fruhrieps Nastaria (Miguel Lopez) Dritte vor dem 2,3:1-Favoriten Assistent wurde, der lange im hinteren Teil des Feldes lag und im Endkampf nicht mehr soviel Boden gutmachen konnte.

Für Alessio, der im vergangenen Jahr bereits die The Länd-Trophy in Baden-Baden gewonnen hatte, war es der zweite Gruppesieg. “Es tut mir ein bisschen leid für Sibylle, dass sie den Ritt nicht wahrnehmen konnte. Er hat super gekämpft”, so Siegjockey Rene Piechulek nach dem Rennen. Für Piechulek gab es wegen übermäßigem Einsatzes der Peitsche allerdings von den Stewards eine Sperre von 14 Tagen.

“Das war gut”, so Siegtrainer Peter Schiergen, der das Rennen seines Schützlings in Rom, wo er mit Argentum und Sammarco heute noch zwei Starter hat, verfolgte. Alessio hat mit dem Sieg nun eine kostenlose Startmöglichkeit im Belmont Gold Cup Invitational, einem Gruppe II-Rennen über die gleiche Distanz, das mit 250.000 Dollar dotiert ist, am 6. Juni auf der Rennbahn Saratoga. “Das könnte ein Ziel sein, aber das müssen wir mit dem Besitzer Manfred Ostermann besprechen”, so Peter Schiergen nach dem Rennen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Mi, 12.06. Compiegne
Do, 13.06. ParisLongchamp, Strasbourg
Fr, 14.06. Dieppe, Marseille-Borely
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud