Adlerflug-Sohn Alter Adler deckt ab 2024 im Gestüt Erftmühle

Die deutsche Vollblutzucht bekommt einen weiteren neuen Deckhengst. Ab der Saison 2024 wird Alter Adler im Gestüt Erftmühle decken.

Das hat Heinz Hönning der Sport-Welt am Donnerstag mitgeteilt.

Alter Adler startet zu einer Taxe von 2.500 Euro, wird weiter im Besitz der Familie Imm (Stall Nizza) stehen. Für den Stall Nizza und Trainer Waldemar Hickst hatte der Adlerflug-Sohn auch seine Rennlaufbahn bestritten.

In dieser kam er bei 17 Starts zu drei Siegen, erreichte ein Top-GAG von 97 Kilo. 2022 hatte er den Großen Preis der Badischen Wirtschaft gewonnen, das war sein wichtigster Sieg. Dreijährig war er als Favorit Zweiter im Deutschen Derby, musste sich im Blauen Band Sisfahan geschlagen geben.

In Erftmühle tritt Alter Adler die Nachfolge das nach Frankreich gewechselten Tai Chi an. Mit Alter Adler und Neatico werden in der Zuchtstätte in Bergheim 2024 zwei Stallions stehen. Heinz Hönning: „Direkt nach dem Jahreswechsel stehen beide Gewehr bei Fuß und können bei uns besichtigt werden.“

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly